Fachkraft für Wasserwirtschaft

Als Fachkraft für Wasserwirtschaft erfasst Du wasserwirtschaftliche Daten und wertest diese aus. Die Daten beschreiben z. B. den Wasserstand und die Qualität des Wassers.

Foto: istockphoto.com/BartCo

Was macht eine Fachkraft für Wasserwirtschaft?

Aus den Informationen bereiten Fachkräfte für Wasserwirtschaft Baumaßnahmen vor und unterstützen Ingenieure bei der Umsetzung von Bauvorhaben unter Einhaltung des Gewässerschutzes. Dabei verwalten sie Ausschreibungen, erstellen Zeichnungen und führen Kostenabrechnungen durch.

 

Für die 3-jährige Ausbildung ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. In den vergangenen Jahren wurden Auszubildende mit dem mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss, mittlere Reife) und der Hochschulreife (Abitur) eingestellt.

Welche Voraussetzungen braucht man, um Fachkraft für Wasserwirtschaft zu werden?

Anforderungen:

  • Sorgfalt (z. B. beim Erstellen von Plänen und Unterlagen, beim Analysieren von Wasserproben)
  • Technisches Verständnis (z. B. bei der Wartung von Wasserver­ und ‑entsorgungsanlagen)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen (z. B. bei Gelände­ und Gewässervermessungen)
  • Zeichnerische Fähigkeiten (z. B. beim Anfertigen von Bauzeichnungen)

Schulfächer:

  • Mathematik (z. B. zum Durchführen von Material­ und bautechnischen Berechnungen)
  • Werken/Technik (z. B. für das Erstellen von Plänen und Schaubildern; technisches Zeichnen)
  • Informatik (z. B. für den Umgang mit CAD­Programmen)
  • Deutsch (z. B. für das Erstellen planungs­, bau­ und umweltrechtlicher Unterlagen)
  • Physik (z. B. für die Arbeit mit Messgeräten und das Verständnis von Konstruktionsmerkmalen)

Was verdient eine Fachkraft für Wasserwirtschaft?

Während der Ausbildung verdienst Du im Durchschnitt:

 

Beispiel Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros (monatlich brutto):

 

1. Ausbildungsjahr: € 643
2. Ausbildungsjahr: € 806
3. Ausbildungsjahr: € 967

 

Beispiel öffentlicher Dienst (Länder) (monatlich brutto):

 

1. Ausbildungsjahr: € 1.037
2. Ausbildungsjahr: € 1.091
3. Ausbildungsjahr: € 1.141

 

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

 

Quelle: BERUFENET (http://arbeitsagentur.de) — Stand: 02.01.2020

Laut Gehalt.de verdient eine Fachkraft für Wasserwirtschaft im Durchschnitt zwischen 2.531 € und 3.644 € pro Monat.