Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik (w/m/d)

Webseite Berliner Wasserbetriebe

Wir freuen uns über Dein Interesse, Teil der Berliner Wasserbetriebe zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch in unserem Unternehmen mit seinen individuellen Talenten und Fähigkeiten nicht nur zum Erfolg der Berliner Wasserbetriebe, sondern auch zum Schutz der wertvollen Ressource Wasser beiträgt.

Ausbildungsbeginn: 1. September 2022

Wenn deine Eltern dich als Kind gesucht haben, haben sie immer zuerst in der Garage nachgeschaut? Du fandest Werkzeug früher schon immer viel interessanter, als deine Spielsachen? Und egal ob es ums Bauen eines Vogelhauses ging oder darum, das alte Moped wieder in Gang zu bringen: Du warst immer voll dabei? Bis heute hat dein Interesse am Werkeln angehalten, nun aber möchtest du dich noch größeren Herausforderungen stellen? Dann ist unsere Ausbildung zum Anlagenmechaniker bzw. zur Anlagenmechanikerin genau das Richtige für dich!

Du wirst hauptsächlich in den Bereichen der Rohrsystemtechnik, der Ver- und Entsorgungstechnik, der Verfahrenstechnik sowie in der Klimatechnik eingesetzt. Du lernst Störungen zu erkennen, stellst deren Ursache fest und sorgst selbstständig für die Beseitigung oder veranlasst diese.

Ausbildungsinhalte  

  • Planen auf der Basis von Prozessdaten, technischen Regelwerken, Konstruktionszeichnungen, Montage- und Wartungsplänen
  • Planen, Steuern und Kontrollieren von Arbeitsabläufen, Werkstoffen, Arbeits- und Betriebsmitteln
  • Prüfen sowie Messen von Längen, Lageabweichungen und Parallelität
  • Sägen, Feilen, Biegen, Bohren, Drehen und Fräsen von Metallen
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Instandhaltung und Inbetriebnahme von Versorgungsanlagen
  • Prüfen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Versorgungsanlagen
  • Kennenlernen der Unfallverhütung, der Arbeitshygiene und von Aspekten des Umweltschutzes
  • Kundenorientierung

Interessencheck

Der Job ist ideal für dich, wenn du Interesse an der Metall- und Kunststoffbearbeitung hast und ein gutes handwerkliches Geschick mitbringst.

Einsatzort

Du wirst während der Ausbildung im Aus- und Weiterbildungszentrum, den Rohrnetzbetriebsstellen und auf Baustellen der Berliner Wasserbetriebe eingesetzt. Dabei werden hauptsächlich Rohrleitungen im Trinkwasserbereich in offener und grabenloser Bauweise repariert oder ausgetauscht. Außerdem prüfst und wechselst du Hydranten und Absperrschieber aus.

Qualifikationen/Voraussetzungen

formale Qualifikation:

Bis zum Ausbildungsstart musst du mindestens deine erweitere Berufsbildungsreife (eBBR) erfolgreich abgeschlossen haben oder ein mehrmonatiges Praktikum im Unternehmen im Rahmen von Mehrwert Berlin absolviert haben. Außerdem solltest du in den Fächern Mathematik, Physik und Deutsch mindestens mit ausreichend auf dem letzten Schulzeugnis abgeschnitten haben.

Außerdem wird im Rahmen der Auswahl von Bewerbenden ein erfolgreich abgeschlossener Einstellungstest mit entsprechendem Testergebnis im Vergleich zu allen Bewerbenden in die formale Qualifikation einbezogen.

ergänzende Eigenschaften:

  • Interesse an der Metall- und Kunststoffbearbeitung sowie an technischen Zusammenhängen
  • handwerkliches Geschick
  • körperliche Fitness
  • räumliches Vorstellungsvermögen

Ausbildungsdauer

Die reguläre Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

Berufsschule

Die Berufsschule, das OSZ für Versorgungstechnik, liegt in Berlin-Lichtenberg in der Fischerstraße (unweit vom Aus- und Weiterbildungszentrum der Berliner Wasserbetriebe). Der Berufsschulunterricht erfolgt in Blockform.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte ausbildung.bwb.de.