Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (w/m/d)

Webseite Erftverband

Der Erftverband ist ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband mit hohem ökologischen Anspruch. Er ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die nachhaltige Sicherstellung der Wasserversorgung in der Region.

Im Bereich Abwasser, Abteilung Betrieb Abwasser ist zum 01.08.2022 eine Ausbildungsstelle zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (w/m/d) zu besetzen.

Welche Qualifikationen und Eigenschaften erwarten wir von dir?

  • Hauptschulabschluss (Klasse 10)
  • Physik, Bio, Chemie und Mathe zählen zu deinen Lieblingsfächern
  • Du verfügst über ein gutes technisches sowie biologisch-chemisches Verständnis und bringst handwerkliches Geschick mit
  • Du bist engagiert, interessiert und aufgeschlossen Neues zu lernen

Was erwartet dich bei uns?

  • Als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice sorgst Du dafür, dass das Wasser unserer Region sauber wird und auch bleibt. Hierzu zählen:
  • Überwachen, Sanieren und Reparieren der Abwasserkanalsysteme mit ferngesteuerten Robotern und Spezialkameras
  • Planen, Überwachen, Steuern und Dokumentieren technischer Abläufe
  • Reinigen industrieller oder abwassertechnischer Anlagen unter besonderer Berücksichtigung des Arbeits- und Umweltschutzes

Wir bieten dir

  • Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sport Clubs)
  • Spannende Events mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Prämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung

Der Einsatz erfolgt in der Kanalmeisterei in Zülpich.

Vergütung sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) sowie nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft NW (TV-WW/NW).

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung der Geschlechter im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan.
Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert berücksichtigt.

Wenn du Lust auf eine abwechslungsreiche Ausbildung beim Erftverband hast, freuen wir uns auf deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der letzten vier Zeugnisse, Praktikabescheinigungen etc. Diese sendest du bis zum 24.10.2021 an den

Erftverband
z. Hd. Frau Räuschel
Am Erftverband 6
50126 Bergheim

oder per E-Mail an ausbildung@erftverband.de