Datenbankadministrator PostgreSQL und MS SQL (w/m/d)

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke

Als kommunales Wasserversorgungsunternehmen mit rund 165 Beschäftigten versorgen wir täglich mehr als 500.000 Men-schen mit einwandfreiem Trinkwasser von hoher Qualität. Außerdem üben wir die Betriebs- und Geschäftsführung für Ver-bände im Bereich Abwasser, Hochwasserschutz und Gewässerunterhaltung aus. Wir achten in besonderem Maße auf Energie- und Umweltbewusstsein. Unser Energiemanagementsystem ist für den Bereich der Trinkwasserversorgung durch den TÜV-Rheinland zertifiziert nach DIN EN ISO 50001:2018.

Zum nächstmöglichen Termin besetzen wir in unserer Geschäftsstelle eine Stelle als Datenbankadministrator PostgreSQL und MS SQL (w/m/d).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Zusammenführung und Bereitstellung von verteilten Datenbeständen
  • Etablierung und Überwachung der Datenvalidierung
  • Erstellung und Weiterentwicklung von Automatisierungsvorgängen (Scripting)
  • Mitwirkung in der Konzeption und Umsetzung von digitalen sowie datenbankbasierten Projekten
  • Weiterentwicklung der Datenbankanwendungen in Rücksprache mit den Fachbereichen
  • Anwendungsbetreuung für Reporting-Tools

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (FH oder Bachelor) im IT-Bereich oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oder vergleichbare Fähigkeiten und Kenntnisse mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich der Datenbankadministration mit entsprechender Berufserfahrung
  • Teamfähigkeit und Engagement
  • Selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Unser Angebot:

  • unbefristete Vollzeitbeschäftigung
  • abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • gründliche Einarbeitung
  • sicherer Arbeitsplatz auch in Krisenzeiten
  • flexible Arbeitszeitregelung (Gleitzeit)
  • leistungsfähige Büro- und IT-Ausstattung
  • anforderungsgerechtes Entgelt gemäß Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V)
  • betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes und Jahressonderzahlung
  • Möglichkeit des Fahrradleasings
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten auf dem Betriebsgelände der Geschäftsstelle

Der ZMW setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) abzubauen.

Schwerbehinderte oder gleichgestellte Menschen (bitte entsprechenden Nachweis beifügen) werden im Rahmen geltender gesetzlicher Bestimmungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Eine Besetzung der Vollzeitstelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbung und Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen (u. a. Prüfungszeugnis, Arbeitszeugnisse, ggf. Fortbildungsnachweise) bis zum 2.07.2022 ausschließlich als PDF-Datei an
bewerbung@zmw.de

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Susanne Schneider, Telefon 0641 9506-111, gerne zur Beantwortung zur Verfügung.

Hinweis:
Die Bewerbungen werden von uns elektronisch gespeichert und verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung im Rahmen der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Ein Widerruf der Einwilligung führt dazu, dass die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.
Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z. B. Reisekosten) werden nicht erstattet.
Die männliche Sprachform umfasst alle Geschlechter gleichermaßen.