ZMW-logo
Fachkraft in der Wasserversorgung, Installateur oder Anlagenmechaniker (SHK) (w/m/d)
Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
35396 Gießen
Fachkraft

Zum nächstmöglichen Termin besetzen wir in unserer Betriebsstelle Gießen eine Stelle als Fachkraft in der Wasserversorgung, Installateur oder Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (w/m/d).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit im Instandhaltungsteam – Ausführung von Inspektions-, Wartungs- und Reparaturmaßnahmen an Fernleitungen bis zur Nennweite DN 600 sowie Wasserverteilungsanlagen in zahlreichen Ortsnetzen
  • Rohrinstallationen innerhalb von technischen Bauwerken (Speicherbauwerken und Schächten)
  • Turnuswechsel von Hauswasserzählern
  • Einsatz im Wartungsgebiet Süd unseres Verbandsgebietes (Bereich Gladenbach, Gießen, Wetzlar). Der Sitz der Betriebsstelle ist Gießen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Installateur, Anlagenmechaniker oder Fachkraft für Wasserversorgungstechnik oder einem vergleichbaren Ausbildungsberuf
  • Berufserfahrung im Bereich technischer Gebäudeausrüstung, Instandhaltung und Rohrleitungsbau
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst nach Einarbeitung
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse C1E (alt: Klasse 3) oder die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Fähigkeit eigenverantwortlich und selbständig zu arbeiten
  • Körperliche Fitness zur Ausübung des Aufgabenbereichs

Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitbeschäftigung
  • Sicherer Arbeitsplatz, auch in Krisenzeiten
  • Entgelt gemäß Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TV-V) EG 5 TV-V (vergleichbar mit EG 7 TVöD)
  • Individuelle Fortbildungsangebote und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes und Jahressonderzahlung
  • Möglichkeiten des Fahrradleasings

Der ZMW setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) abzubauen.

Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten Bewerber (bitte entsprechenden Nachweis beifügen) werden im Rahmen geltender gesetzlicher Bestimmungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen (u.a. Prüfungszeugnis, Arbeitszeugnisse) bis zum 09.12.2022 ausschließlich als PDF-Datei an: bewerbung@zmw.de

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Susanne Schneider, Telefon 0641 9506-111, gerne zur Beantwortung zur Verfügung.

Hinweis:
Die Bewerbungen werden von uns elektronisch gespeichert und verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung im Rahmen der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Ein Widerruf der Einwilligung führt dazu, dass die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z. B. Reisekosten) werden nicht erstattet. Die männliche Sprachform umfasst alle Geschlechter gleichermaßen.