IT-Security-Administrator mit Schwerpunkt OT (w/m/d)

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
35396 Gießen
Fachkraft

Als kommunales Wasserversorgungsunternehmen mit rund 170 Beschäftigten versorgen wir täglich mehr als 500.000 Menschen in den mittelhessischen Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Gießen und Lahn-Dill mit einwandfreiem Trinkwasser von hoher Qualität. Neben der Trinkwassergewinnung und Trinkwasserversorgung üben wir die Betriebs- und Geschäftsführung für Verbände im Bereich Abwasserreinigung, Hochwasserschutz und Gewässerunterhaltung aus.

Wir achten in besonderem Maße auf Energie- und Umweltbewusstsein. Unser Energiemanagementsystem ist für den Bereich der Trinkwasserversorgung durch den TÜV-Rheinland zertifiziert nach DIN EN ISO 50001:2018.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir in unserer Geschäftsstelle Gießen die Stelle als IT-Security-Administrator
mit Schwerpunkt OT (w/m/d).

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  •  Unterstützung bei der Umsetzung und Einhaltung der BSI-IT-Sicherheitsvorgaben
  • Erstellen und Prüfen von Verfahrensbeschreibungen, Arbeitsanweisungen und Richtlinien für den Umgangmit Informationssicherheitsrelevanten Themen
  • Unterstützung bei der Einführung und Betrieb eines IDS nach § 8a Abs. 1a BSIG
  • Identifikation, Kategorisierung und Analyse sicherheitsrelevanter Vorfälle und Ereignisse
  • Kontinuierliche Weitentwicklung und Anpassung der Infrastruktur im Wandel der IT-Sicherheit und Angriffsvektoren
  • Mitarbeit an Risikobewertungen der Cybersicherheit und weiteren Themen des ISMS

 

Unser Angebot

  • Unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39 Wochenstunden) im öffentlichen Dienst
  • Sicherer Arbeitsplatz, auch in Krisenzeiten
  • Abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) und Nutzung von Mobilem Arbeiten im Rahmen unserer Dienstvereinbarungen zur Unterstützung Ihrer Work-Life-Balance
  • Arbeitszeitkonto mit flexiblen Verwendungsmöglichkeiten
  • Leistungsfähige Büro- und IT-Ausstattung
  • Entgelt entsprechend der fachlichen Eignung und den darauf basierenden übertragenen Tätigkeiten nach TV-V (Tarifvertrag Versorgungsbetriebe)
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Jahressonderzahlung (volles 13. Monatsentgelt)
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten auf dem Betriebsgelände der Geschäftsstelle
  • Möglichkeit des Fahrradleasings

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker Systemintegration oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in der Administration von Windows-Server-Systemen und Active Directory
  • Gute Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik
  • Kenntnisse im IT-Grundschutz-Kompendium
  • Eigenständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Vorteilhaft sind:
    • Erfahrungen im Bereich Kritischer Infrastrukturen
    • Kenntnisse im Bereich „Information Security Management System“ (ISMS) und über das Gesetz über  das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-Gesetz) sowie der gängigen Informationssicherheitsstandards wie ISO 27001
    • Erfahrung im Bereich SIEM und IDS
  • Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaftsdiensten
  • Führerschein der Klasse B
  • Für Fachkräfte aus dem Ausland gilt die Mindestanforderung C1-Zertifikat Deutsch gemäß GER (bitte Nachweis beifügen)

Der ZMW setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) abzubauen.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten Bewerber (bitte entsprechenden Nachweis beifügen) werden im Rahmen geltender gesetzlicher Bestimmungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen (u.a. Prüfungszeugnis, Arbeitszeugnisse, Fortbildungsnachweise) bis zum 21.07.2024 ausschließlich als PDF-Datei an: bewerbung@zmw.de

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Susanne Schneider, Telefon 0641 9506-111, gerne zur Beantwortung
zur Verfügung.

Hinweis:
Die Bewerbungen werden von uns elektronisch gespeichert und verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung im Rahmen der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen
werden. Ein Widerruf der Einwilligung führt dazu, dass die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z. B. Reisekosten) werden nicht erstattet.
Die verwendete Sprachform umfasst alle Geschlechter gleichermaßen.

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
Teichweg 24
35396 Gießen
www.zmw.de

Ähnliche Jobs

IT-Administrator (m/w/d) Linux- und Windows-Systeme
Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
70563 Stuttgart-Vaihingen
Stellvertretender IT-Sicherheitsbeauftragter / Stellvertretender Datenschutzbeauftragter (m/w/d)
EWN | Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH
17509 Rubenow
Informationstechniker / Anwendungsbetreuer (m/w/d)
EWN | Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH
17509 Rubenow
Fachinformatiker* / IT-Systemkaufmann* / Informatikkaufmann* im User Help Desk / 1st Level Support
Stadtwerke Elmshorn
25336 Elmshorn
Spezialisten* IT / Systemadministrator*
Stadtwerke Elmshorn
25336 Elmshorn