Leiter*in (m/w/d) des Programms „Good Governance im Wassersektor“

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Wir suchen für den Standort Amman/Jordanien, eine*n Leiter*in (m/w/d) des Programms „Good Governance im Wassersektor“

Einsatzzeitraum: 01.10.2022 – 31.12.2022

Tätigkeitsfeld

Jordanien ist eines der wasserärmsten Länder weltweit. Die GIZ unterstützt die jordanischen Partner im Wassersektor in den Bereichen Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung, Energieeffizienz und zu Fragen der Sektorgovernance Wasser. Das Vorhaben „Good Governance im Wassersektor“ ist das zentrale Programm zur Unterstützung nationaler Reformen und Prozesse im Wassersektor. Als Teil des Führungsteams im Wassercluster Jordanien leiten Sie das Vorhaben „Good Governance im Wassersektor“ in unserem Partnerland und leisten damit einen qualitativen und nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung effektiver und effizienter Institutionen und Planungsprozesse im Wassersektor Jordanien. Die vertrauensvolle Pflege von Beziehungen zu unseren Partnern, und Auftraggebern, die professionelle Beratung zu den einschlägigen Themen und die interne Kooperation sind dabei besonders wichtige Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit.

Ihre Aufgaben

  • Ihnen obliegt die Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung des Auftrags in enger Abstimmung mit unserem Auftraggeber
  • Sie führen die Mitarbeiter*innen des Vorhabens entsprechend des Führungsverständnisses des Unternehmens und stellen dabei eine wertschätzende Führungskultur sicher
  • Das Vorhaben steuern Sie in fachlicher, kaufmännischer und administrativer Hinsicht und tragen die Verantwortung für Budgetsteuerung, Finanzplanung, Monitoring und Evaluierung
  • Sie beraten die Partner zu wesentlichen Fragen der Regulierung, Wasserressourcenplanung, Allokationsmechanismen, finanziellen Nachhaltigkeit, der Reform von Sektorinstitutionen und Personalmanagement
  • Sie übernehmen Mitverantwortung für die Umsetzung strategischer Themen der GIZ im Cluster und tragen zur Portfolioentwicklung bei
  • Sie erreichen eine offene, vertrauensvolle und fachlich fundierte Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Auftraggebern
  • Sie übernehmen Verantwortung für eine professionelle Außendarstellung des Vorhabens

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Umweltwissenschaften, Wasserbau, Wirtschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung im Bereich Wasserressourcenmanagement und/oder Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung
  • Mehrjährige Auslandserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Ausgeprägte Managementfähigkeiten im Kontext internationaler Entwicklungszusammenarbeit, GIZ-Erfahrung ist von Vorteil
  • Erfahrung in Personalführung und in der Steuerung heterogener Teams
  • Engagement, Teamgeist, Zuverlässigkeit, diplomatisches Geschick, Genderkompetenz und interkulturelles Verständnis
  • Fähigkeit zum strategischen und analytischen Denken und Handeln sowie schnelle Auffassungsgabe und Blick für das Wesentliche
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • Verhandlungssichere Englisch- und gute Deutschkenntnisse; Arabischkenntnisse sind von Vorteil

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 21.08.2022.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=61176

Die vollständige Ausschreibung sowie weitere ausführliche Informationen finden Sie in unserem Stellenmarkt auf den Job- und Karriereseiten der GIZ unter www.giz.de, Job-ID V000049066.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.giz.de.