Referent (w/m/d) im Bereich Wasser und Abwasser

Webseite BDEW-Landesgruppe Norddeutschland

Die BDEW-Landesgruppe Norddeutschland mit Sitz in Hamburg ist der Ansprechpartner vor Ort für die Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung in den Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Wasser ist die Grundvoraussetzung für alles Leben auf der Erde. Möchten auch Sie sich für eine nachhaltige und sichere Wasserversorgung einsetzen? Haben Sie Lust, mit Ihrer Fachexpertise die „Wasserwirtschaft von morgen“ im Klimawandel politisch mitzugestalten und die Rahmenbedingungen innovativ weiterzuentwickeln? Dann freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen in unserer BDEW-Landesgruppe Norddeutschland zum nächstmöglichen Termin – zunächst befristet auf zwei Jahre – als Referent (w/m/d) im Bereich Wasser und Abwasser.

Wir betreuen die Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes in den genannten Bundesländern und
kümmern uns um die Interessenvertretung in den Ländern. Daneben erbringen wir für die Mitglieder
in den Sparten Strom, Erdgas und Fernwärme sowie Wasser und Abwasser vielfältige Leistungen.
Diese Angebote reichen von der Beratung und Unterstützung bei neuen Gesetzen und Verordnungen
über die Organisation von Fachveranstaltungen bis zur Veröffentlichung von Publikationen.

Ihre Aufgaben

  • Schwerpunkt der Tätigkeit ist die eigenverantwortliche Bearbeitung von Themen aus dem Bereich Wasser und Abwasser
  • Betreuung von und Mitarbeit in verbandsinternen Gremien sowie Repräsentanz der Landesgruppe und Mitarbeit in externen Gremien oder bei Veranstaltungen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Strategiepapieren und Branchenpositionen
  • Leitung von Projekten sowie Konzeption und Moderation von regionalen Veranstaltungen und Workshops
  • Kontaktpflege zu Landesministerien, Landesbehörden und Landtagen sowie zu anderen
    Verbänden

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master), vorzugsweise mit Schwerpunkt Ingenieur-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften; einschlägige Berufs- bzw. Branchenerfahrung ist von Vorteil aber nicht zwingend
  • Fundierte Kenntnisse der wasserwirtschaftlichen Zusammenhänge und Gesetzgebung wären wünschenswert
  • Strategisches Denken und ein gutes Verständnis für komplexe Zusammenhänge und Prozesse
  • Erfahrung in Projektmanagement und Moderation
  • Überzeugende Persönlichkeit mit souveränem Auftreten, Verhandlungs- und Argumentationsgeschick und sehr gutem schriftlichen Ausdrucksvermögen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute Kenntnisse der gängigen OfficeProgramme

Wir bieten Ihnen

  • ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet mit großem Gestaltungsspielraum und
    Eigenverantwortung bei attraktiver Vergütung
  • ein aufgrund Elternzeit befristeter Arbeitsvertrag für zwei Jahre mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit der Übernahme innerhalb des BDEW
  • eine enge Zusammenarbeit mit den zentralen Markt- und Politikakteuren
  • einen modernen Arbeitsplatz in verkehrsgünstiger Lage in Hamburg (fußläufig S-/U-Bahnhof
    Berliner Tor)
  • 30 Tage Urlaub
  • die Teilnahme an persönlichen und fachlichen Fortbildungsmaßnahmen

Sind Sie interessiert?
Dann schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über das OnlineBewerbungsportal des BDEW www.bdew.de.

Haben Sie Fragen?
Dann können Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin Frau Stefanie Seipel unter der Telefonnummer +49 30 300199-1410 wenden.

Weitere interessante Informationen zu unserem Verband finden Sie unter www.bdew.de.

Unsere Geschäftsstelle in Hamburg
Normannenweg 34
20537 Hamburg