Bauingenieur (w/m/d) Gewässerunterhaltung / Hochwasserschutz

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
35396 Gießen
Fachkraft

Als kommunales Wasserversorgungsunternehmen mit rund 165 Beschäftigten versorgen wir täglich mehr als 500.000 Menschen mit einwandfreiem Trinkwasser von hoher Qualität. Neben der Trinkwassergewinnung und Trinkwasserversorgung üben wir die Betriebs- und Geschäftsführung für Verbände im Bereich Abwasserreinigung, Hochwasserschutz und Gewässerunterhaltung aus. Im Rahmen dieser Betriebs- und Geschäftsführung werden 12 Kläranlagen, 130 RÜB, 20 Pumpwerke, 125 km überörtliche und 95 km örtliche Kanäle sowie 14 Hochwasserrückhaltebecken betrieben, wobei das größte HRB ein Fassungsvermögen von 16 Mio. m³ hat.

Wir achten in besonderem Maße auf Energie- und Umweltbewusstsein. Unser Energiemanagementsystem ist für den Bereich der Trinkwasserversorgung durch den TÜV-Rheinland zertifiziert nach DIN EN ISO 50001:2018.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir in unserer Geschäftsstelle Gießen eine Stelle als
Bauingenieur (w/m/d) Gewässerunterhaltung / Hochwasserschutz.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung, Abstimmung und Durchführung von Gewässerpflegemaßnahmen sowie Gewässerunterhaltungsmaßnahmen (Beauftragung, Bauleitung)
  • Beauftragung und Betreuung von Ingenieurbüros
  • Ausführungsplanung, Ausschreibung und örtliche Bauleitung von Neubauten und Sanierungen im Bereich der Gewässerunterhaltung, des Hochwasserschutzes und der Abwasserentsorgung (Leistungsphasen 5-9 HOAI)
  • Anfertigung von Stellungnahmen im Rahmen der Beteiligung Träger öffentlicher Belange
  • Erstellung von Finanzierungshilfeanträgen
  • Abstimmung mit Aufsichtsbehörden und anderen öffentlichen und privaten Institutionen sowie Anliegern bzw. Eigentümern
  • Führung von gewerblichen Mitarbeitern im Rahmen der Betriebs- und Geschäftsführung sowie Unterstützung des Stauwärterpersonals im Hochwassereinsatz
  • Überwachung der Hochwasserrückhaltebecken insbesondere im Einstaufall


Ihr Profil:

  • Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft oder Umwelt- und Verfahrenstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Aufgabenbereich
  • Gute Kenntnisse der Rechtsgrundlagen aus VOB, VOL, VHB, HOAI, UVV, allgemeinem Baurecht sowie Verwaltungsrecht
  • Kenntnisse in der Erstellung von gesetzlichen Genehmigungs- und Erlaubnisverfahren
  • Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel, Outlook)
  • Gute CAD- und GIS-Kenntnisse
  • Kostenbewusstsein, unternehmerisches Denken und Engagement
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, eigenständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Besitz der Führerscheinklasse B (Klasse 3)


Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39 Wochenstunden) im öffentlichen Dienst
  • Sicherer Arbeitsplatz, auch in Krisenzeiten
  • Entgelt gemäß Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TV-V) bis EG 11 (vergleichbar mit EG 12 TVöD)
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Jahressonderzahlung (volles 13. Monatsentgelt)
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) und Nutzung von Mobilem Arbeiten im Rahmen unserer Dienstvereinbarungen zur Unterstützung Ihrer Work-Life-Balance
  • Arbeitszeitkonto mit flexiblen Verwendungsmöglichkeiten
  • Leistungsfähige Büro- und IT-Ausstattung
  • Individuell ausgerichtete Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten auf dem Betriebsgelände der Geschäftsstelle
  • Möglichkeiten des Fahrradleasings


Der ZMW setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) abzubauen.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Bewerber (bitte entsprechenden Nachweis beifügen) werden im Rahmen geltender gesetzlicher Bestimmungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen (u. a. Prüfungszeugnis, Arbeitszeugnisse) bis zum 02.07.2023 ausschließlich als PDF-Datei an:
bewerbung@zmw.de

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Susanne Schneider, Telefon 0641 9506-111, gerne zur Beantwortung zur Verfügung.

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
Teichweg 24
35396 Gießen
www.zmw.de

Hinweis:
Die Bewerbungen werden von uns elektronisch gespeichert und verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung im Rah-men der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Ein Widerruf der Einwilligung führt dazu, dass die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z. B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

Die verwendete Sprachform umfasst alle Geschlechter gleichermaßen.

Ähnliche Jobs

Projektleiter Fernwärme für Netz- und Erzeugungsanlagen (m/w/d)
e-regio GmbH & Co. KG
53881 Euskirchen
Projektleiter / Planer Wärme (m/w/d)
e-regio GmbH & Co. KG
53881 Euskirchen
Technische Betriebsleitung
Stadtentwässerung Tuttlingen
78532 Tuttlingen
BIM-Koordinator (m/w/d)
Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
70563 Stuttgart-Vaihingen
Ingenieur der Elektrotechnik / Schutztechnik (m/w/d)
Stadtwerke Schweinfurt GmbH
97421 Schweinfurt
Staatlich geprüfte*r Techniker*in für die optische Inspektion des öffentlichen Abwassernetzes
Landeshauptstadt Düsseldorf
40227 Düsseldorf