Projektmanager*in (m/w/d) für den Stadtentwässerungsbetrieb

Landeshauptstadt Düsseldorf
40227 Düsseldorf
Fachkraft

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmanager*in für den Stadtentwässerungsbetrieb.

EG 12 TVöD

Der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf (SEBD) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung mit einem eigenen Wirtschaftskreislauf. Es arbeiten beim SEBD rund 500 fachkundige Persönlichkeiten mit Motivation und Freude daran, eine gesunde Umwelt für die Bürger*innen unserer Stadt zu erhalten und ein lebenswertes Umfeld zu schaffen, indem sie für den Gewässerausbau, die Gewässerrenaturierung und den Hochwasserschutz entlang der innerstädtischen Gewässer und entlang des Rheins Verantwortung übernehmen und sich bei der Weiterentwicklung von den aktuellen Erkenntnissen aus Forschung und Gesetzgebung inspirieren lassen. Mit hohem Engagement wird somit das Düsseldorfer Stadtgebiet bestmöglich vor einem 100-jährigen Hochwasser geschützt und den Gewässern eine gute Wasserqualität verschafft.

Der Bereich Netze trägt hierbei die Verantwortung für alle Projekte des Gewässerausbaus und des Hochwasserschutzes im Düsseldorfer Stadtgebiet. Zur Unterstützung dieser Aufgaben suchen wir eine Verstärkung im Stab der Bereichsleitung.


Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Steuerung aller Projekte zu Gewässerausbaumaßnahmen, Renaturierungen und Hochwasserschutzmaßnahmen nebst notwendigen Sonderbauwerken (Wehre, Schieber, Fischtreppen, et cetera) im Bereich der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erstellung aller investiven Projekte, Fertigung von Terminplänen, Kostenrahmen und Projektbeschreibungen
  • Vorbereitung und Leitung der wöchentlichen Sitzung der ständigen Projektkonferenz
  • Erstellung und Fortschreibung des Maßnahmenkataloges gemäß Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und Hochwasserrisikomanagementrichtlinie (HWRMRL) für die Gewässer der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Zusammenführung, Priorisierung und Bewertung aller gemeldeten Ausbau-, Renaturierungs- und
    Erneuerungsmaßnahmen an Gewässern und/oder Hochwasserschutzeinrichtungen unter Berücksichtigung der Maßnahmenlisten aus der WRRL und der HWRMRL
  • Verhandlungen und Abstimmungen mit den Aufsichtsbehörden (Untere Wasserbehörde und
    Bezirksregierung).

 

Ihr Profil:

  • Bachelor oder Master der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Umweltingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Zusammenhang mit Maßnahmen des Wasserbaus, Hochwasserschutzes oder anderer Maßnahmen im Bereich der Wasserwirtschaft
  • gute Kenntnisse der einschlägigen technischen Regelwerke und der gängigen Microsoft Office Produkte
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.

 

Ihre Perspektive im Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf:
Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld. Als Teil unseres Teams leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Daseinsvorsorge der Bürger*innen der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Es erwarten Sie:

  • ein motiviertes Team, das Wert auf eine konstruktive Zusammenarbeit in vertrauensvoller Atmosphäre legt
  • flexible Arbeitszeit- und Gleitzeitmodelle sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • eine familienfreundliche Arbeitgeberin mit optimalen Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • gute Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • eigenständiges und zukunftsorientiertes Arbeiten unter Berücksichtigung umwelttechnischer Aspekte.

 

Was Sie sonst noch wissen sollten:
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Wir leben Vielfalt.

Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 26. Februar 2024 über den Link:

https://karriere.duesseldorf.de/projektmanagerin-wasserbau-de-f4659.html?agid=19 

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 67/20/01/24/216.

Ansprechpartnerin:
Swetlana Skoupi
Telefon 0211 89-21468

Landeshauptstadt Düsseldorf
Hauptamt
Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf

Ähnliche Jobs

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d)
Mindener Stadtwerke GmbH
32427 Minden
Ingenieur*in für die Zustandsbewertung der Kanalisation
Landeshauptstadt Düsseldorf
40227 Düsseldorf
Planung und Bauleitung (m/w/d) Maschinen- und Verfahrenstechnik
Landeshauptstadt Düsseldorf
40227 Düsseldorf
Projektingenieur Erneuerbare Energien (m/w/d)
Eichsfeldwerke GmbH
37308 Heilbad Heiligenstadt
Wassermeister (m/w/d)
Fernwasserversorgung Oberfranken
96317 Kronach
Technische Fachkraft Netzinformationssystem (m/w/d)
RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH
46236 Bottrop