6 gut bezahlte Berufe mit Hauptschulabschluss

Nach dem Hauptschulabschluss einen gut bezahlten Beruf finden? Das geht! In technischen und handwerklichen Berufen der Energie- und Wasserwirtschaft wird häufig ein überdurchschnittliches Ausbildungsgehalt bezahlt. Und auch nach der Ausbildung erwarten dich eine ordentliche Bezahlung und gute Aufstiegschancen. Glaubst du nicht? Dann lies doch weiter! Wir stellen dir unsere Top 6 der gut bezahlten Berufe mit Hauptschulabschluss vor.
haende mit geld

Foto: christian dubovan / unsplash

Gut bezahlte Jobs mit Hauptschulabschluss gibt es in der Energie- und Wasserwirtschaft in verschiedenen Bereichen. Die Aufgaben sind vielfältig und verantwortungsvoll – dementsprechend fällt auch dein Lohn aus. Bereits in der Ausbildung kannst du ein gutes Gehalt verdienen. Und nach der Ausbildung gibt’s dann noch mehr Geld.

Das erfährst Du auf dieser Seite

Was ist der bestbezahlte Beruf mit Hauptschulabschluss?

Was der bestbezahlte Beruf ist, hängt von der Region und dem Unternehmen ab. Das Ausbildungsgehalt ist zudem davon abhängig, ob es eine Ausbildung im öffentlichen Dienst oder bei einem privaten Unternehmen ist. In vielen Jobs gibt es auch noch einen Gehaltsunterschied zwischen West- und Ostdeutschland.

In der Energie- und Wasserwirtschaft ist der Gehaltsunterschied nicht so hoch wie in anderen Branchen. Hier vergüten viele Unternehmen ihre Azubis nach Tarif. Das bedeutet, dass das Ausbildungsgehalt einheitlich geregelt und genau festgelegt ist, wie viel du in den einzelnen Ausbildungsjahren verdienst.

In der Energie- und Wasserwirtschaft ist der Gehaltsunterschied nicht so hoch wie in anderen Branchen. Hier vergüten viele Unternehmen ihre Azubis nach Tarif. Das bedeutet, dass das Ausbildungsgehalt einheitlich geregelt und genau festgelegt ist, wie viel du in den einzelnen Ausbildungsjahren verdienst.

Die meisten Ausbildungen, die du in der Energie- und Wasserwirtschaft nach der Hauptschule erlernen kannst, liegen über dem bundesdeutschen Durchschnitt von 963 Euro brutto im Monat!*

*  Quelle: BiBB, Stand: 2022

Top 6 der gut bezahlten Berufe mit Hauptschulabschluss in der Ausbildung

Das verdienst du durchschnittlich über die gesamte Ausbildungsdauer*:

6.

1.021 Euro

In der 2-jährigen Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter ist dein Arbeitsort die Baustelle. Du sicherst Baustellen ab, hebst Baugruben aus und kümmerst dich darum, dass die Baumaschinen vor Ort sind.

Elektroniker:innen für Betriebstechnik kümmern sich darum, dass große elektrische Anlagen in Umspannwerken und Wasserwerken richtig funktionieren. Sie entwerfen Schaltpläne und sind im Störungsfall schnell zur Stelle, damit die Versorgung gesichert ist.

4.

Brunnenbauer & Kanalbauer

1.074 Euro

Den vierten Platz teilen sich gleich zwei Berufe aus dem Bauwesen. Als Brunnenbauer arbeitest du in der Wassergewinnung. Du erschließt Wasserquellen, indem du Brunnenbohrungen durchführst, um das Grundwasser ans Tageslicht zu fördern. Das gewonnene Wasser wird an Wasserwerke weitergeleitet, um daraus Trinkwasser zu machen.

Kanalbauer verlegen und sanieren Kanäle für die Abwasserentsorgung. Unter der Erde ist ein weit verzweigtes Rohrnetz, dass die Kanalbauer instandhalten.

3.

1.088 Euro

Als Industriemechaniker:in stellst du Bauteile für Maschinen und Produktionsanlagen her. Das erfordert viel handwerkliches Geschick. Außerdem gehört es zu deinen Aufgaben, Maschinen zu warten und Störungen zu beheben.

2.

1.105 Euro

Anlagenmechaniker kümmern sich darum, dass Gas- und Wassernetze richtig funktionieren und wir alle mit Energie und Trinkwasser versorgt sind. Dazu stellen sie Geräte her, um das unterirdische Netz aus Rohren instandzuhalten.

1.

1.172 Euro

Auf Platz eins der bestbezahlten Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss liegt der Rohrleitungsbauer. Der Beruf ist nicht nur gut bezahlt, sondern auch sehr wichtig: Denn Rohrleitungsbauer verlegen und reparieren Rohrleitungen für Wasser, Gas, Fernwärme, Strom und Telekommunikation.  Kaum vorstellbar, wenn es sie nicht gäbe, denn wie sonst kämen wir dann z. B. an Trinkwasser oder Internet?

* durchschn. Vergütung über alle Ausbildungsjahre hinweg, Quelle:  BIBB, berufenet

Gut bezahlte Berufe für Frauen mit Berufsbildungsreife

Alle Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss, die in den Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft angeboten werden, richten sich an Frauen und Männer. Die Ausbildungsinhalte sind die gleichen und dementsprechend erhalten Frauen und Männer den gleichen Lohn für ihre Arbeit.

Dass technische und handwerkliche Jobs nur was für Männer sind, ist ein längst überholtes Vorurteil. Es kommt auf Engagement und Können an. Und das ist unabhängig vom Geschlecht.

Wie viel verdient man durchschnittlich in der Ausbildung mit Hauptschulabschluss?

Das durchschnittliche Gehalt für Ausbildungen mit Hauptschulabschluss in der Energie- und Wasserwirtschaft beträgt 1.032 Euro brutto im Monat. Die Vergütung für Azubis mit Bildungsreife liegt damit über dem bundesdeutschen Durchschnittswert von 963 Euro brutto im Monat.

Mit jedem Ausbildungsjahr, das du erfolgreich meisterst, erhältst du ein höheres Gehalt. Du übernimmst mehr Verantwortung und arbeitest eigenständiger. Daher ist im letzten Ausbildungsjahr dein Gehalt am höchsten.

Hinweis: Nicht alle Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft vergüten nach Tarif. Das bedeutet, dass dein Ausbildungsgehalt auch niedriger oder höher ausfallen kann. Entscheidend sind u. a. der Standort und die Größe deines Ausbildungsbetriebes. Informiere dich am besten bei dem jeweiligen Unternehmen selbst, wenn du konkrete Zahlen wissen möchtest.

In unseren Steckbriefen der Berufe von A-Z findest du detaillierte Informationen zu den Ausbildungsvergütungen in den verschiedenen Jobs.

Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz mit Hauptschulabschluss?

Gut bezahlte Jobs mit Hauptschulabschluss: Wie viel verdient man nach der Ausbildung?

Dein Einstiegsgehalt als ausgelernte Fachkraft ist in der Regel höher als deine Vergütung im letzten Ausbildungsjahr. Du hast in der Ausbildung alles gelernt, was du für deine täglichen Aufgaben wissen musst. Dementsprechend hast du auch einen höheren Lohn verdient.

Gute Leistungen werden von Arbeitgebern gerne belohnt. Bei entsprechendem Engagement und Einsatz sind Gehaltserhöhungen im Laufe deines Arbeitsleben bestimmt möglich.

5 gut bezahlte Berufe mit Hauptschulabschluss nach der Ausbildung

Das Ranking der bestbezahlten Berufe nach der Ausbildung fällt im Vergleich zu den Ausbildungsgehältern etwas anders aus.

Allerdings gehen wir hier von Durchschnittswerten aus. Das heißt in den gerankten Berufen kannst du auch mehr oder weniger verdienen. Das ist abhängig von deinem Arbeitgeber.

Berufe mit Hauptschulabschluss, in denen man gut verdient*:

4.

32.500 Euro

3.

36.500 Euro

2.

39.200 Euro

1.

46.000 Euro

* durchschn. Brutto-Jahresgehalt, Stepstone.de, Stand 2021

Welche Ausbildung mit Berufsreife lohnt sich am meisten?

Schaut man nur auf das Gehalt lohnt sich die Ausbildung zum Rohrleitungsbauer am meisten. Du kannst im Durchschnitt während und nach der Ausbildung mit dem höchsten Gehalt rechnen.

Viel wichtiger ist aber, dass dir deine Ausbildung Freude macht und du dir auch eine Zukunft in dem Beruf vorstellen kannst. Ein gutes Gehalt ist viel wert. Dass du gerne zur Arbeit gehst, aber noch viel mehr.

Diese 3 Ausbildungen werden besonders gut bezahlt:

In diesen 3 Berufen hast du gute Gehaltsaussichten: